Dachgeschossausbau
Dachgeschossausbau

Dachgeschossausbau

Der Wohnraum unter dem Dach erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Dies ist die einfachste Form Wohnfläche zu vergrößern und zusätzliche Räume wie Arbeits- oder Spielzimmer zu schaffen.

 

Bei solchen Dachgeschoßausbauten sind u.a. Brandschutzbestimmungen einzuhalten. Auch dem Wärmeschutz kommt nach den geltenden landesbaulichen Bestimmungen die nächstgrößte Beachtung entgegen. Weiterhin ist auch das Augenmerk auf den Schallschutz zu legen. 

 

Für den Dachgeschoßausbau eignen sich besonders Gipskartonplatten oder Faserzementplatten, da diese sowohl den notwendigen Brandschutz aufweisen und auch aufgrund des Flächengewichtes wärmespeichernde Fähigkeiten haben. Gipskartonplatten haben den Vorteil, dass nach der Verlegung nur noch die Fugen armiert und gespachtelt werden müssen und danach malerfertig, bzw. tapezierbar sind.

 

Durch die Verwendung von Holzverkleidungen im Dachgeschoßbereich kann man einen modernen, oder auch einen rustikalen Charakter erreichen.  

 

Vor Beginn eines Dachgeschoßausbaues sollten jedoch von Fachleuten die Materialien für die Wärmedämmung und den Schallschutz berechnet und festgelegt werden.


Es ist darauf zu achten, daß die eingebaute Wärmedämmung ausreichend dimensioniert ist, um Heizkosten zu sparen und die Ressourcen zu schonen.

 

Handwerksordnung (HandwO) > Hier lesen.